Besuch in Nachbars Garten

Artenvielfalt in Hönebach erleben

 Zum „Besuch in Nachbars Garten“ lädt der Heimatverein 700 Jahre Hönebach e. V. am Sonntag, den 4. Juli 2021 ab 11.00 Uhr ein.

Auf dem etwa 3 Kilometer langen Rundweg durch Hönebach haben sieben Gärten ihre Pforten für Besucher geöffnet, viele weitere florale Highlights säumen den Weg.

Startpunkt ist der Bahnhof oder jeder beliebige der teilnehmenden Gärten.

Ab 14.00 Uhr gibt es im Garten des Niemeyerhauses, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs, kalte Getränke, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen.

Um 18.00 Uhr spricht Uta Engel vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie zum Thema „Mehr wildes Grün im Dorf!“ Alle Besucher können am Gartenquiz teilnehmen und haben die Chance, im Anschluss an den Vortrag Preise im Wert von insgesamt 100 Euro zu gewinnen.

„Wir laden Sie erneut ein zu einem Tag voller Begegnungen und Gespräche mit Menschen, die Gärten lieben“, sagen die Organisatoren des Heimatvereins. Zum zweiten Mal nach 2019 findet der „Besuch in Nachbars Garten“ statt, der Corona bedingt im Vorjahr ausfallen musste. Die Gäste werden gebeten, die dann geltenden Coronabestimmungen zu berücksichtigen und einen Mundschutz mit sich zu tragen sowie die AHA-Regeln zu beachten. 

  

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Termine

Kirmes – ganz anders:

Freitag, 06.08.21 um 19.00 Uhr Kirmesgottesdienst an der Kirche

ab 20.30 Uhr Fackelzug/Nachtwanderung mit Taschenlampen Treffpunkt Enzianhütte am alten Berg

Samstag, 07.08.21 ab 9.00 Uhr Umspielen im Ort

Samstag, 14.08.21 ab 19.00 Uhr Livekonzert mit “Harald und den Tunnelhexen” an der Kirche, Eintritt frei

 

 

 

Beitrittserklärungen
Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large
Hauptsponsoren
Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.