Lust auf Lesen? Kurzgeschichte zur 700-Jahrfeier

Jetzt erhältlich:

Jagd durch 700 Jahre Hönebach – Erinnerungen an die 700-Jahr-Feier der Tunnelhexen im August 2015

40 Seiten, durchweg farbig bebildert. 5,00 Euro

Erhältlich in Sigrids (?) Lädchen, Thüringer Straße 53

Hönebacher helfen Hönebachern

Der Hilfeaufruf wurde in jedem Haushalt in Hönebach verteilt. Wir bedanken uns bei denen, die ihre Hilfe angeboten haben ganz herzlich. Einige der Helfer sind allerdings bereits selbst im Rentenalter.  Es wäre wünschenswert, wenn sich noch jüngere Menschen melden würden, die beim Einkaufen behilflich sein können. Bitte meldet euch. Vielen Dank

Wir sind füreinander da.

 

Bürgermeisterwahl in Wildeck am 29.03.2020 nur per Briefwahl

Auf Anordnung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg wird die anstehende Bürgermeisterwahl in Wildeck am 29. März 2020 ausschließlich per Briefwahl erfolgen. Eine Stimmabgabe in Wahlräumen findet nicht statt.

Die Wahlunterlagen werden den Wildecker Bürgerinnen und Bürgern am Wochenende zugestellt.

Corona – der Ortsbeirat informiert

Liebe Hönebacherinnen und Hönebacher,


wir alle stehen vor einer in jüngster Vergangenheit nicht dagewesenen Herausforderung durch die Corona-Krise.
Der Ortsbeirat Hönebach hat sich daher entschieden, die Hönebacher Bevölkerung über Fakten und Risiken zu informieren sowie Unterstützungen für die kommende Zeit anzubieten.
Um die Verbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen, sollten jegliche Kontakte so weit wie möglich reduziert werden! Die Prognose lautet, dass sich im weiteren Verlauf der Krankheit 70 % der Bevölkerung angesteckt haben wird. Umso wichtiger ist es, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Denn nur so kann unser Gesundheitssystem,
aufgrund begrenzter Kapazitäten, eine wirksame Behandlung ernsthaft erkrankter Personen gewährleisten.
Das Risiko für einen schweren Verlauf ist bei bestimmten Personengruppen deutlich erhöht (siehe Rückseite). Einfache Maßnahmen dieser Personengruppe, um sich vor einer Ansteckung zu schützen sind:
· Medikamente aus der Apotheke liefern lassen
· Lebensmittel von Personen außerhalb dieser Risikogruppe mitbringen lassen
· Jegliche Kontakte so weit wie möglich reduzieren
· Im Verdachtsfall den Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der 116117 anrufen und nach der weiteren Vorgehensweise fragen

Da wir als Ortsbeirat wissen, dass nicht jeder aus der Risikogruppe die Möglichkeit hat, sich mit Lebensmitteln, etc. von einem Nachbarn oder Verwandten versorgen zu lassen, bieten wir an, diese Versorgung zu organisieren.


Bitte melden Sie sich telefonisch bei
Siegfried Linß (Tel.: 619 oder 0170 / 11 26 904)
oder
Christina Wolf (Tel.: 91 90 36 oder 0175 / 65 60 538) wenn Sie zur Risikogruppe gehören und Hilfe benötigen oder wenn Sie aktiv bei der

Bleiben Sie alle gesund.
Ihr Ortsbeirat Hönebach

Dieses Schreiben wird zeitnah in alle Haushalte in Höebach verteilt.

Den gesamten Text können Sie hier als PDF herunterladen:

corona

Absage Vortrag “Wildkräuter am Wegesrand” am 13.03.20

Aufgrund der momentanen Situation und unter der Berücksichtigung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts werden der Vortrag “Wildpflanzen am Wegesrand” am 13.03.20 sowie der Workshop “Nähen eines Binsenkörbchens”  am 27.03.20 abgesagt. Die Fachwerk-Freunde-Hönebach bitten um Verständnis.

Wenn sich die Lage entspannt hat wird ein neuer Termin bekannt gegeben.

Vogelschutz – Frühjahrsputz der Nistkästen

Der Heimatverein 700 Jahre Hönebach e.V. hat, wie jährlich, alle Nistkästen rund um Hönebach herum gereinigt und zur “Vermietung” frei gegeben. 😉

Einige Nistkästen mussten repariert werden, sind aber nun wieder fit für die neue Brut.

Bild könnte enthalten: Pflanze, im Freien und NaturBild könnte enthalten: Baum, Himmel und im Freien

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, im Freien und Natur

Und was man alles in den Nistkästen vom vergangenen Jahr findet:

Bild könnte enthalten: Pflanze und im Freien

 

Tunnelhexen auf einer einsamen Insel

Der Jugendclub Trichine ludt ein zur närrischen Karnevalssitzung auf einer einsamen Insel. Die entsprechend geschmückte Mehrzweckhalle war voll besetzt und von Anfang an tobte die Stimmung. Ein abwechslungsreiches Programm begeisterte die Gäste von Anfang an. Wir bedanken uns bei allen Aktiven auf der Bühne und ganz besonders beim Jugendclub Trichine für die Organisation dieser traditionellen Faschingsveranstaltung, die ein fester Punkt im Jahresprogramm von Hönebach ist.

Der Artikel der HNA vom 24.02.2020:

https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/fotos-hoenebacher-tunnelhexen-sorgten-mit-spass-und-tanz-fuer-gute-laune-13555667.html?fbclid=IwAR3byIQPV6PJF5XyEOcvmxsWEzA6ruk7okLOgd3gqIGOLfX7UBoPwKVv4nE

 

Autorenlesung im Niemeyerhaus

Die Frankfurter Autorin, mit verwandtschaftlichen Beziehungen nach Hönebach, hat soeben ihren sechsten Hessenkrimi veröffentlicht.

Am 14.02.20 las Gertraude Selzer aus ihrem Buch “An trüben Wassern”, ein spannender Krimi, ein Muss für jeden Tatort Fan, der in seiner Freizeit gerne “ermittelt”.

Als besonderes Schmankerl trug Gertraude Selzer ihre Kurzgeschichte “Jagd durch 700 Jahre Hönebach” vor, die unter dem Eindruck der 700 Jahr Feier entstand. Mit dieser Geschichte erinnerte sie sich schmunzelnd und mit viel Freude an die Festveranstaltung im August 2015.  Die Gäste genossen die Atmosphäre in den Räumen des historischen Niemeyerhauses. 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die sitzen und Innenbereich

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Auf vielfache Anfrage wird der Kurzkrimi, der auf der 700 Jahr Feier spielte als Kurzgeschichte demnächst erscheinen.

Wandern in geselliger Runde

Die Wandertermine für dieses Jahr stehen nun fest. Hilmar Maus vom Heimatverein Hönebach hat wieder wunderschöne Wandertouren zusammengestellt. Jeder der Spaß am Wandern in geselliger Runde hat, ist natürlich herzlich Willkommen.

Treffen ist jeweils um 9.30 Uhr am Bahnhof Hönebach

Hier ist das aktuelle Wanderbuch mit allen Wanderterminen zum Ausdrucken:

Wanderbuch 2020

Singt mit uns

Beim gemeinsamen Singabend im Januar hatten alle jede Menge Spaß. “Lebt denn der alte Holzmichel noch” wird wohl das Lieblingslied der Musikbegeisterten Hönebacher werden. Hierbei wird nicht nur gesungen, sondern sich auch noch bewegt. 😉

An jedem zweiten Montag im Monat treffen sich Jung und Alt im Niemeyerhaus, um gemeinsam zu singen. (Ausnahme im April: 20.04.20)

Jeder kann mitmachen, es gibt keine Verpflichtungen. Dem Heimatverein ist dabei besonders wichtig, die Gemeinschaft in Hönebach zu fördern. Die Bewirtung übernehmen die Fachwerk-Freunde-Hönebach.

Das nächste Treffen findet am 10. Februar 2020 um 18.00 Uhr statt.

 

Nächste Termine

05.04.20 Wanderung Heimatverein, Treffen 9.30 Uhr Bahnhof Hönebach

11.04.20 Osterfeuer am Feuerwehrgerätehaus – abgesagt

20.04.20 Singt mit uns, Heimatverein, Beginn 18.00 Uhr

25.04.20 Kreatives aus Draht anfertigen. Workshop im Niemeyerhaus, Beginn 9.30 Uhr Anmeldung unter 06678-619 (Fachwerk-Freunde-Hönebach)

26.04.20 Wanderung Heimatverein, Treffen 9.30 Uhr Bahnhof

 

 

 

 

 

 

 

Beitrittserklärungen

Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large

Hauptsponsoren

Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.