Niemeyerhaus

Das Niemeyerhaus wird vom Land Hessen gefördert. Herzlichen Dank für die Unterstützung. 

So wird ein denkmalgeschütztes Gebäude im Ortskern ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement vor dem Verfall gerettet und ein Dorfmittelpunkt wiederbelebt, der eigentlich schon immer einer war. 

Ist möglicherweise ein Bild von Text „Sanierungsarbeiten an der alten Gaststätte "Niemeyer- Haus" zur Schaffung eines Dorftreffpunktes HESSEN Gefördert durch das Land Hessen im Rahmen des Entwicklungsplans für den ländlichen Raum des Landes Hessen 2014-2020 Bundesministerium Landwirtschaft mitfinanziert durch die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) mit dem Ziel der Erreichung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und der ländlichen Gemeinschaften, einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen. md erbrauchers EPLR“

Keine Fotobeschreibung verfügbar.Ist möglicherweise ein Bild von Himmel

Tunnelhexen Karnevals Umzug am 26.02.22

Um 16.11 Uhr am 26. Februar 2022 startet der Tunnelhexen Karnevals Umzug an der Mehrzweckhalle Hönebach, wenn Corona und das Wetter es zulassen.  Hierzu sind alle, die Spaß und Lust auf Karneval haben mit Kostüm herzlich eingeladen. Zuschauer am Wegesrand sind natürlich auch gerne gesehen.

Die Veranstaltung findet ausschließlich im Freien statt.

Organisator ist der Jugendclub Trichine Hönebach.

Hinweis

In der Nacht vom 27. auf den 28.01.22 haben gegen 2.00 Uhr Unbekannte in der Kleist- und Brentanostraße versucht, Nebeneingangstüren zu öffnen bzw. überprüft, ob die Türen verschlossen sind.

Näheres ist bislang nicht bekannt. Bitte achtet darauf, alle Eingangstüren fest zu verschließen und haltet die Augen offen.

Neues Jahr 2022

 

Respektiere dich selbst,

respektiere andere und

übernimm Verantwortung

für das, was du tust. (Dalai Lama)

 

 

 

Wir wünschen euch ein glückliches und gesundes neues Jahr 2022

Das Jahr hat begonnen und wir freuen uns auf ein gutes Jahr.

Eine positive Nachricht ist die Durchführung der diesjährigen Kirmes.

Weitere geplante Veranstaltungen sind der “Tag der offenen Gartentür” in Hönebach sowie das

Shiregreen Konzert im Niemeyergarten. Über alle weiteren geplanten Veranstaltungen

informieren wir, sobald der Veranstaltungskalender aktualisiert wurde.

 

Homepage nicht erreichbar

Leider war der Server der Homepage aus technischen Gründen über Weihnachten nicht erreichbar.

Wir hoffen, Ihr hattet eine entspannte Weihnachtszeit und konntet die Zeit mit euren Liebsten genießen. Leider konnte man sich nicht auf einem Weihnachtsmarkt treffen. Auch die Weihnachtsfeiern mussten leider aufgrund der momentanen Situation ausfallen. Beim Spazierengehen trifft man ebenfalls nur wenige Hönebacher.

Der Gottesdienst am Heiligabend fand auf dem Kirchplatz statt..

Wir hoffen sehr, dass es euch allen gut geht und wünschen euch einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres neues Jahr 2022. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, dass wir diese Pandemie endlich überwinden können.

Ist möglicherweise ein Bild von außen und Baum

Ist möglicherweise ein Bild von außen und Baum

Ablesen der Wasseruhren

Wie in den vergangenen Jahren werden auch in diesem Jahr ab sofort bis zum 31.12.21 von Siggi und Lissy Linß die Wasseruhren in Hönebach abgelesen. Es ist aber auch möglich, ein Foto der Wasseruhr per Whatsapp an 0170-1126904 oder per Mail an Lissy.siggi@t-online.de zu senden. Auch kann der Stand der Wasseruhr direkt an Frau Schwab bei der Gemeinde Wildeck gemeldet werden unter: 06626-920014 oder per Mail an: wasserablesung@wildeck.de

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Nikolausabend

Ist möglicherweise ein Bild von eine oder mehrere Personen und Text „Hallo liebe Kinder aus Hönebach, leider kann auch dieses Jahr unser Nikolausabend nicht wie gewohnt vor der Kirche stattfinden. Stattdessen kommt der Nikolaus zu allen Hönebacher Kindern zwischen 0 und 8 Jahren zur Abendzeit nach Hause und wird ein kleines Päckchen vor Eure Haustür stellen. Also stellt Eure Stiefel raus...“

Andacht zum Volkstrauertag

 
 
Wir denken an die Opfer beider Weltkriege, an all diejenigen, die von verantwortungslosen Machthabern in aussichtslose Kämpfe geschickt wurden, an deren Familien, für die das Leben nie wieder so sein wird, wie zuvor. Und wir denken an diejenigen, die zu Unrecht brutale, körperliche und seelische Gewalt erleiden müssen.
Unsere Botschaft ist einfach und klar: Nie wieder Gewalt, nie wieder Krieg!
 
Ist möglicherweise ein Bild von 6 Personen, Personen, die stehen, Militäruniform, Denkmal und außen
Ist möglicherweise ein Bild von 2 Personen, Personen, die stehen und außenIst möglicherweise ein Bild von 12 Personen, Personen, die stehen, Baum und außen
 

Jahreshauptversammlung und neu gewählter Vorstand des Heimatvereins

PM des Heimatvereins 700 Jahre Hönebach e. V. zur JHV am 24.09.2021:

Nach einer längeren Coronapause hat sich der Heimatverein 700 Jahre Hönebach neuformiert. Mit der Entlastung des alten Vorstands für die Jahre 2019 und 2020 und Neuwahlen endete nach 16 Jahren der Vorsitz von Siggi Linß, der aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder antritt. Er hielt mit einem schriftlichen Bericht Rückschau auf die vergangenen, trotz Corona ereignisreichen zwei Jahre und erinnerte unter anderem an die neu angelegten Blühwiesen, die Bücherzelle, das Volkswandern 2019, den Beitrag zum Hessentagsfestzug und die beiden Gartentage, die viele Besucher nach Hönebach lockten. Anderes, wie die Kirmes 2020 und das 50-jährige Jubiläum des Heimatvereins, durften leider nicht wie geplant stattfinden.

Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Daniel Ritz gewählt. Sein Stellvertreter wird Harry Günther, da auch Christina Wolf nicht mehr antrat. Einzige Konstante ist Torben Möller, der alte und neue Kassierer des Vereins. Für die scheidende Schriftführerin Elisabeth Linß wurde Martina Selzer gewählt. Walter Echtermeyer als 2. Kassierer und Brigitte Neumann als 2. Schriftführerin vervollständigen den neuen Vorstand. Zu neuen Kassenprüfern wurden Brigitte Siebert und Gudrun Jasiulek gewählt.

„Wir verstehen uns als Team und werden unsere jeweiligen Stärken gemeinsam im Interesse des Vereins einsetzen“, erklären die neu Gewählten. Dazu haben sie sich insbesondere mehr Aktivitäten für die und mit den Mitgliedern vorgenommen. In gemeinsamen Arbeitseinsätzen sollen beispielsweise die maroden Ruhebänke ausgetauscht und Hecken gepflegt werden. Interessierte sind willkommen und können sich bei Harry Günther melden, Tel. 0173-1864387

Sobald es Corona und die gesetzlichen Bestimmungen zulassen, will der Verein auch die Singabende wieder aufnehmen.

Aus den bestehenden Arbeitsgruppen des Vereins – Chronik, Aktivabteilung, Naturschutz, Wandern und Öffentlichkeitsarbeit – sollen bis Februar 2022 Vorschläge für die Besetzung der Beisitzer geäußert werden.

Die Anwesenden gedachten der verstorbenen Vereinsmitglieder Karl Curth, Karl Bräll, Georg Noll, Helmut Schunk und Sieglinde Linß. Alle Gründungsmitglieder, auch die seit 2020 verstorbenen, wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt und die anwesenden vom neu gewählten Vorsitzenden Daniel Ritz geehrt: Harry Günther, Günter Schlosser und Karl-Wilhelm Herzog für 50 Jahre Mitgliedschaft und Ehrenmitgliedschaft sowie Rudi Taubert für 40 Jahre Mitgliedschaft. Die übrigen Ehrenmitglieder Katharina Jasiulek, Friedhelm Maus, Elisabeth Möller und Gerd Adam werden bei einem persönlichen Besuch des Vorstands geehrt.

 

 

 

 

 

BU 1:

  1. l. Der neue Vorstand und die Kassenprüferinnen: Martina Selzer, Walter Echtermeyer, Daniel Ritz, Brigitte Neumann, Harry Günther, Gudrun Jasiulek, Brigitte Siebert und Torben Möller.

BU 2:

(v. l.) 1. Vorsitzender Daniel Ritz mit den Ehrenmitgliedern Günter Schlosser, Karl-Wilhelm Herzog, Rudi Taubert und Harry Günther.

 

Wildecks Ortsvorsteher

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text

Ist möglicherweise ein Bild von 5 Personen, Brille und Text „Wildeck -Nach der Das sind die Wildecker Ortsvorsteher ORTSBEIRÄTE repräsentieren Dörfer der Gemeinde gislaturperiode menten Spätes- bilden Vildeck นnds Rathaus Ortsbeiräte debenso mit den Ortsvorstehern ment neu gewählt worden. worten. Hier ảnt- czitdup Michael Kaufmann einiges, Obersuhl Dietmar Torreiter Hauptaufgabe Wilfried Wetterau unseren liebenswerten Zu1 wird“

Nächste Termine

Arbeitseinsätze des Heimatvereins: an jedem 2. Samstag im Monat, Treffpunkt jeweils 9.00 Uhr an der Enzianhütte

jeden Freitag Mittagessen nach Anmeldung im Niemeyerhaus

11.06.2022 Shiregreen in Niemeyers Garten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beitrittserklärungen

Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large

Hauptsponsoren

Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.