Woche der Heimatpflege

In der vergangenen Woche haben freiwillige Helfer des Heimatvereins Hönebach die Wegränder, Parkplätze und Flur rund um Hönebach gereinigt. Aufgrund der Pandemie Bestimmungen fanden sich kleine Familiengruppen, die die Ihnen zugewiesenen Flächen von Unrat befreiten. Hierbei wurden Reifen, ein komplettes Kinderzimmer, Drucker und Radio sowie jede Menge Zigarettenschachteln, Flaschen, Coffee to go Becher und sogar Hundekot Beutel aufgesammelt.
Die Gemeinde Wildeck stellte einen Container und übernahm somit die Kosten für den illegal entsorgten Müll.
Wir sagen allen Beteiligten herzlichen Dank für Ihr Engagement.

Woche der Heimatpflege

In dieser Woche (vom 10.-17.04.2021) führt der Heimatverein Hönebach die “Woche der Heimatpflege” durch.

Kleine Gruppen/Quarantänegemeinschaften treffen sich, um rund um Hönebach Müll einzusammeln. Jeder der einen Spaziergang macht, kann gerne eine Tüte mitnehmen und unterwegs Müll einsammeln.

Die Gemeindeverwaltung stellt wie immer einen Container zur Entsorgung bereit. Wer sich gerne beteiligen möchte, meldet sich beim Ortsvorsteher Siggi Linß.

Besuch in Nachbars’ Garten

Der Heimatverein plant am 04.07.21 in Hönebach wieder Privatgärten für Besucher zu öffnen. Die Veranstaltung in 2019 war ein großer Erfolg, dies soll gerne wiederholt werden. Unter den bestehenden Hygienevorschriften ist eine Durchführung im Freien möglich.

Hierzu werden Hönebacher gesucht, die ihren Garten gerne am 04. Juli für Besucher öffnen möchten.  Bitte meldet euch für weiteren Informationen bei Lissy Linß 06678 619 an.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Frohe Ostern

Ostern bleibt Ihr ganz zu Haus?

Glückwunsch. Spannt mal richtig aus!

Der Eiersuche steht nichts im Wege,

denn der Osterhase ist sehr rege

und mit Sicherheit schaut er direkt vorbei

ohne Homeoffice mit bunten Eiern, eins, zwei, drei!

Wir wünschen euch ein entspanntes und schönes Osterfest. Bleibt besonnen und gesund.

Konfirmation in Hönebach

Im vergangenen Jahr fiel leider aufgrund der Pandemie die Konfirmation in Hönebach aus. Dies sollte in diesem Jahr nachgeholt werden. Leider ist die Infektionslage derzeit schwierig, sodass die beiden Konfirmanden aus 2020 getrennt konfirmiert werden müssen.

Leara Bachmann wurde am Sonntag, den 28.03.2021 konfirmiert. Constantin Mertens wird am Sonntag, den 11.04.2021 konfirmiert. Wir gratulieren Leara Bachmann sehr herzlich zur Konfirmation.

Werde, was du noch nicht bist,
bleibe, was du jetzt schon bist:
In diesem Bleiben und diesem Werden
liegt alles Schöne hier auf Erden.
(Franz Grillparzer)

 

Kommunalwahlen 2021

Am vergangenen Wochenende fanden die Kommunalwahlen statt. Aufgrund der Pandemie wählten 40 Prozent per Briefwahl. Das Wahllokal wurde in die Mehrzweckhalle verlegt, damit ausreichend Abstand eingehalten werden konnte.

Ebenfalls wurde ein neuer Landrat für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg gewählt. Hierbei konnte sich der SPD Kandidat Thorsten Warnecke eindeutig gegen den bisherigen CDU Landrat Dr. Michael Koch durchsetzen.

Der bisherige Ortsbeirat wurde in der selben Zusammensetzung wiedergewählt. Alle gewählten Ortsbeiratsmitglieder bedanken sich herzlich für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen.

https://votemanager-ks.ekom21cdn.de/2021-03-14/06632020/html5/Ortsbeiratswahl_Hessen_366_Ortsbezirk_Hoenebach.html

Unter diesem Link findet Ihr die Ergebnisse der Wahlen für ganz Wildeck:

https://votemanager-ks.ekom21cdn.de/2021-03-14/06632020/html5/Gemeindewahl_Hessen_363_Gemeinde_Gemeinde_Wildeck.html

 

 

Tunnelhexe helau

Das Tunnelhexenkarnevals-Wochenende steht bevor, in diesem Jahr ist allerdings alles anders – Corona hält uns fest im Griff und so sind alle Veranstaltungen verboten. Doch so ganz ohne Fasching möchten wir das Wochenende nicht vergehen lassen. So zeigen wir Euch hier gerne noch verschiedene Tunnelhexenkarnevals-Fotos aus vergangenen Jahren. Holt euch einen Kreppel in Sigrids Lädchen und habt viel Spaß beim Fotos anschauen.

Tunnelhexe Hönebach Helau!

Wandern liegt im Trend

Wandern als neuer Trendsport. Nicht erst seit der Pandemie gilt Wandern in der Natur als neue Trendsportart, denn die Natur hilft einem, den Kopf frei zu bekommen.

Der Heimatverein bietet bereits seit Jahrzehnten Wandertouren an, an denen jeder teilnehmen kann. Hilmar Maus arbeitet jährlich Wanderrouten aus. Wie wäre es? Melde dich einfach an unter:

Ansprechpartner: Hilmar Maus Tel.: 0561/6305964 email: hilmarmaus@web.de

Wanderungen 2021

1.Winterwanderung Seulingswald So, 10. Januar

2.Hutewald Rengshausen So, 14. Februar

3.Landecker Tour So, 14. März

4.GersfeldKaskadenschlucht So, 17. April

5.Eisenach –Wartburg -Drachenschlucht So, 09. Mai

6.P16 Asbach Sickenberg So, 13. Juni

7.P10 Reichenbach So, 18. Juli

8.Mündershausen-Runde So, 15. August

9.Spangenberg-Runde So, 26. September

10.Kehrenbach-Runde So, 17. Oktober

11.SaisonabschlussSo, 21. November

Das kplt. Wanderbuch könnt ihr euch hier anschauen:

Wanderbuch 2021

Also auf gehts, Wanderschuhe an und lernt so eure Heimat besser kennen.

2021 wird besser

Das hoffen wir alle sehr. Wir wünschen euch allen ein gesundes neues Jahr. Das Jahr ist bereits in vollem Gange und die meisten sind, trotz der Einschränkungen, wieder am arbeiten. Der seit 16.12. andauernde Lockdown wird weiter verlängert. So hoffen wir, dass wir alle die Maßnahmen gut durchhalten und überstehen.

Vielleicht habt ihr Lust, miteinander zu kommunizieren? Dann nutzt doch den DorfFunk, den der Heimatverein für alle Bürger eingeführt hat. Ihr könnt euch die DorfFunk App kostenlos auf euer Handy laden und direkt mit dem Plausch beginnen. So können wir weiterhin in Kontakt bleiben. Bleibt gesund!

DorfFunk-How-to-komplett_05.10.20-1

Kommt gut ins neue Jahr…

Der Heimatverein 700 Jahre Hönebach wünscht allen Hönebachern und allen, die mit Hönebach verbunden sind, einen guten Start und viel Gesundheit für das neue Jahr 2021.

In diesem Jahr wird die Silvesterfeier für uns alle anders werden. Daher appellieren wir an alle, aufgrund der hohen Infektionszahlen, um Beachtung der Corona-Regeln:

Zwischen 21 Uhr und 5 Uhr besteht eine nächtliche Ausgangssperre. Der Aufenthalt auf dem eigenen Grundstück ist natürlich erlaubt.

Das Zünden von Feuerwerkskörpern ist im gesamten öffentlichen Raum, insbesondere auf Straßen und Plätzen untersagt. Wegen der hohen Verletzungsgefahr wird empfohlen, auch auf dem eigenen Grundstück darauf zu verzichten.

Der Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum ist untersagt.

Nächste Termine

Sonntag, 05.09.21 ab 15.00 Uhr

Sonntagskonzert des “Musikzuges Bebra”

leider abgesagt- wir hoffen auf nächstes Jahr

 

 

 

 

 

 

 

 

Beitrittserklärungen

Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large

Hauptsponsoren

Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.