Jugendclub Trichine

Zunächst hieß der in 1985 gegründete Verein „Thekenmannschaft Trichine“.  Der ungewöhnliche Name „Trichine“ fand seinen Ursprung im Beruf des damaligen Gastwirtes der Jägerklause. Anton Hartwig war der ortsansässige Trichinenbeschauer (schmarotzende Fadenwürmer mit parasitischer Lebensweise). die Trichinenbeschau ist eine Pflichtuntersuchung bei Hausschlachtungen.

Seit 1987 organisiert der Verein den traditionellen Tunnelhexenkarneval mit nunmehr 25 Veranstaltungen, die unter jährlich  unter einem anderen Motto stattfinden. Diese Faschingsveranstaltungen haben den Verein geprägt und über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht. 

Seit 1989 besitzt der Club ein eigenes Vereinsheim.

Herausragend war die Tatsache, dass in den ersten 25 Jahren alle Mitglieder aktiv dem Verein angehörten. Es wurde zu allen Veranstaltungen ein Stundenkonto eingeführt. Am Ende des Jahres musste jedes Mitglied 30 Stunden für den Verein tätig gewesen sein.

Weitere Veranstaltungen des Jugendclubs sind die Kirmes, das Pfingstfest sowie gemeinsam mit dem Heimatverein und den Fachwerk-Freunden Hönebach der Weihnachtsmarkt.

 

Nächste Termine

19.08.17 Beachparty in Niemeyers Garten

entfällt!

Beitrittserklärungen
Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large
Wildeck
18°
16°
SO
15°
MO
16°
DIE
24°
MI
25°
DO
Weather from OpenWeatherMap
Hauptsponsoren
Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.