Tag der Heimatpflege

Jährlich führt der Heimatverein Hönebach den Tag der Heimatpflege in Hönebach mit Freiwilligen durch. In diesem Jahr gestaltete sich dies schwieriger aufgrund der Kontaktverbote wegen der Corona Pandemie. Doch die Freiwilligen wollten sich nicht unterkriegen lassen. So wurden die jährlichen Helfer direkt angesprochen, es wurden kleine Quarantänegemeinschaften (Familien) gebildet, denen Siegfried Linß (Vorsitzender Heimatverein) die einzelnen Strecken zuteilte  Die Gruppen hatten eine Woche Zeit, um ihr Teilstück zu säubern.

Besonders erfreut zeigte sich der Ortsvorsteher Siegfried Linß über die sofortige Bereitschaft der freiwilligen Helfer, die durch ihr Engagement zeigten, dass ihnen ihre Heimat nicht egal ist. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und auch an die Gemeinde Wildeck, die den Container zum Abtransport des Mülls zur Verfügung stellte.

Der übliche Müll wie z.B.  Autoreifen, Fahrrad,  Mülltüten, Windeln, „Cafe to go Becher“, Flaschen sowie Zigarettenschachten und Zigarettenfilter wurden aufgelesen. Doch die Helfer waren sich einig, dass es weniger unrechtmäßig entsorgter Müll  war als noch vor Jahren.

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen fiel das gemütliche Beisammensein im Anschluss aus. Dies soll aber zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst nachgeholt werden.

 

Nächste Termine

Aufgrund der Lage sind alle Termine bis auf Weiteres auf Eis gelegt. Schaut regelmäßig auf dieser Website vorbei – sollte sich etwas ändern, dann wird es hier sofort bekannt gegeben!

 Hinweis: die neueste Tunnelhexenpost erscheint später

Die Kirmes 2020 ist aufgrund des Verbotes von Volksfesten bis zum 31.08.2020 abgesagt.

 

 

 

 

Beitrittserklärungen
Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large
Hauptsponsoren
Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.