Hönebacher helfen Hönebachern

Seit einigen Tagen gilt in Hessen die Maskenpflicht, wenn man einkaufen geht oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.

Bereits vor Wochen begannen Gudrun Jasiulek und Doris Ellenberger in ihrer Freizeit Mund- und Nasen-Behelfs-Masken aus Stoff zu nähen. Zunächst für ihre Familien, Freunde, Nachbarn, Feuerwehr Kollegen und ältere Menschen aus Hönebach. Auch das Seniorenheim in Rotenburg wurde versorgt.

Inzwischen haben Gudrun und Doris beide jeweils weit mehr als 160 Masken ehrenamtlich aus Stoffspenden genäht und verteilt.

Über Facebook hat sich eine eine Gruppe “Hilfsmasken-Offensive Hersfeld-Rotenburg” gegründet, für die auch Masken genäht werden.

Leider sind nun die Vorräte an Gummibändern ausgegangen und müssen für überhöhte Preis angekauft werden, daher wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Wer aber noch Vorräte an Gummibändern zu Hause hat, kann diese gerne bei Doris oder Gudrun abgeben.

Vielen Dank an Doris und Gudrun für ihr Engagement – toll gemacht!

Nächste Termine

Aufgrund der Lage sind alle Termine bis auf Weiteres auf Eis gelegt. Schaut regelmäßig auf dieser Website vorbei – sollte sich etwas ändern, dann wird es hier sofort bekannt gegeben!

 Hinweis: die neueste Tunnelhexenpost erscheint später

Die Kirmes 2020 ist aufgrund des Verbotes von Volksfesten bis zum 31.08.2020 abgesagt.

 

 

 

 

Beitrittserklärungen
Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large
Hauptsponsoren
Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.