Zukunft der Grundschule Hönebach – das geht uns alle an!

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg hat  in der vergangenen Woche seinen vorläufigen Schulentwicklungsplan bis 2022 auf seiner Homepage vorgestellt. Abschließend wird am Ende des Jahres darüber vom Kreistag entschieden.

https://www.hef-rof.de/de/presse/nachrichten-archiv/810-schulentwicklungsplan

Auf Seite 46 steht folgendes:

“An dem Schulstandort in Wildeck-Hönebach wird zunächst festgehalten. Sobald die Gesamtschülerzahl den notwendigen Klassenteiler für 2 Klassen nicht mehr erreicht und die Prognose zeigt, dass sich dies in den nächsten 2-3 Jahren verfestigt(mehrjährige Untermaßigkeit), soll der Schulstandort in dem Jahr vor der Untermaßigkeit geschlossen werden.
Die Prognose der Schülerzahlen nach der aktuellen Geburtenstatistik zeigt, dass dies im Schuljahr 2021/2022 der Fall sein wird (Siehe Datenblatt Grundschule Hönebach). Die Schülerinnen und Schüler aus Hönebach sollen im Falle der Aufhebung des Schulstandorts die Schule am Rhäden in Wildeck-Obersuhl besuchen. Die Schülerinnen und Schüler aus Kleinensee werden der Georg-August-Zinn-Schule inHeringen zugeordnet.”
 

Hierzu findet am Donnerstag, den 05.10.17 um 14.00 Uhr eine Anhörung in der Grundschule Hönebach statt. Alle Eltern, zukünftigen Eltern, Bürgerinnen und Bürger von Kleinensee und Hönebach sind hierzu eingeladen und werden gebeten zahlreich zu erscheinen.  Der Landrat Dr. Koch, sowie die Schulaufsicht werden zu diesen Überlegungen Stellung nehmen. Bürgermeister A. Wirth ist ebenfalls anwesend.

Ausschnitt_Seite_1_54747.0

Ausschnitt_Seite_2_81299.0

Nächste Termine

06.12.17 Der Nikolaus kommt zur Kirche Beginn 18.00 Uhr

Adventskonzert am 09.12.17 Beginn: 16.00 Uhr Ev. Kirche Hönebach – Eintritt frei!

mit der Haunetaler Big Band

 

Beitrittserklärungen
Natürliche Person PDF
Juristische Person
oder Verein
pdficon_large
Wildeck
1°
1°
DIE
1°
MI
5°
DO
3°
FR
Weather from OpenWeatherMap
Hauptsponsoren
Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Impressum | Copyright © 2013. All Rights Reserved.